Start

About me...

Links

The Begin

Tja viele denken wohl jetz..h??? die hatte doch mehr eintr?ge..
Ja das war so doch ich beginne von vorne da mein altes Blog blockierte!
Nun den easy mit dem kann ich Leben...
5.8.05 21:57


Werbung


hi ich bin Alex/Lex.Bin 17 naja fast 18 Jahre alt oder jung was z?hlt das schon?!
Nun ich wohne in einem kleinen Kaff in der Schweiz namens Th?rigen.
Naja eben ein Bauernkaff wo kein Schwein findet.
Achja ?brigens das liegt im Kanton Bern.
Ich habe zwei Schwestern und bin wohl die,die am meisten Scheisse baut.
Wie heisst es so sch?n?:aller schlechten Dinge sind drei? oder bring ich da was durcheinander?*schmuntzel*

Nun ich war der Alptraum meiner Lehrer und der Eltern meiner Freunde.
Mit Metal (Musik) habe ich in der 3 oder 4 ten klasse angefangen und schockierte meine Lehrerin in dem ich ihr einmal Dimmu Borgir abgespielt habe.
In der 5ten und 6 ten habe ich meine meiste Zeit vor der Schulzimmert?r verbracht statt im Unterricht.
Nun irgendwie hatten unsre Lehrer was gegen J.B.O Zitate w?hrend sie erkl?hrten oder fasselten was sowieso niemanden interessierte.
Ich hasste meine Lehrer und die meisten mich.Das st?hrte mich nicht besonders nur waren meine Eltern sehr genervt fast jede Woche in die Schule zu kommen und ein gespr?ch mit mir und den Lehrern zu haben.
*schmuntzel*

Also nun zur Oberstufe(7 te,8 te und 9te).
Die Lehrer dort waren die ersten die mich akzeptierten wie ich war.Sie behandelten mich wie eine Junge Erwachsene was in mir ein gef?hl des Misstrauen ihnen gegen ?bergab.
Aber ich respektierte sie zum ersten mal als Lehrer.Bis auf eine Lehrerin die so alt war wie meine besten Freunde.Ich akzeptierte so ne junge und d?hmliche Nuss nicht und das gab ich ihr Tag f?r Tag zu sp?ren.Sie versuchte auch immer mir ihre "Macht" zu zeigen.Zum bsp.als sie mich und meine Freundin von ihrem Turnunterricht supentierte.Was uns aber ?berhaupt nichts ausmachte da wir sowieso Tanzen sollten wo von wir keine Fans waren.

Dan versuchte sie es so das sie meiner Muttert drohte mich dem Skilager zu verweisen.Da sagte meine Mum nur: "Gut sagen sie mir wann es w?re dan kann sie mich gleich mit nach London nehmen!"
So liess es die gute Frau mich vom Skilager fernzuhalten.*l?chel*



5.8.05 22:08


Der Tod ist nicht....

Ich frage mich werd ich sterben?
Und wenn ich geh wird jemand weinen?
"Der Tod ist nicht das Ende",so sprach ich mit Gef?hl!
Werd es jemand k?mmern wenn mein Leichnahm Tod und leer getragen wird zu Grabe und der Erde ?bergeben?!
Wird es jemand interessieren das ich nicht mehr wandelnd gehe durch dies Leben,und glanzlos meine Augen des Himmels zum Himmels Tore sehn?
Doch weiss ich ganz gewiss das ich dort niemals werde sein,den kommen werd ich an einen anderen Ort von Menschen kaum gesprochen.

Der letzte Fall war die schwarze Rose aus dem nichts die auf mein Grabe fiel,
und Rote tr?nnen aus den Augen eines Schwarzen Engels dessen Seele mit mir Starb.
"Den diese Seele die war mein",so sprach der Pfarrer laut.Seine Stimme war kalt und unbeteiligt am geschehen,den scheinbar gab es niemand deren Tr?nen f?r mich war.

Wird es jemand interessieren das ich ihn niemals mehr ber?hr?
Werden eines Menschen Tr?nnen sein Gesicht benetzen wen er vor meinem Grabe steht?
Wird mich jemand noch vermissen wen ich bereits vergessen bin?
Wird sich jemand darum scheren das meine Bilder weinen wenn ich seh wie ich unsichtbar werd in euren Herzen?

Was wird geschehen, wenn ich nicht mehr bin in eurer Welt?
Was wird geschehen, wenn ich bin in meiner Welt?
Was wird geschehen, wenn ich vergessen bin?
Werden meine Bilder verblassen wie mein Gesicht in euren Herzen,und eines Tages nur noch weisse Flecken von ungewissheit sein?

"Der Tod ist nicht das Ende",so sprech ich sanft aus meinem ewig w?hrenden Schlaf.


9.8.05 22:22


Menschen..

Es gibt Menschen die bleiben ein Lebenlang gleich.Keine ver?nderung ihres Wesens geschweige den ihres Alltags.
Und dan gibt es Menschen die ver?ndern sich Tag zu Tag und Jahr zu Jahr.
Einige mehr andere weniger.
Man selbst merkt es oft garnicht aber die Umwelt bekommt es mit.
Den meisten ist es egal den sie stehen zu sich selbst,w?hrend einige sich zu oft Gedanken dar?ber machen was die Welt von ihnen denkt und sich ihr anpasst.

Ver?nderung macht das Leben,ob nun Positiv oder Negativ.
10.8.05 14:43


Samo

Hier werde ich ausschliesslich ?ber Samo und meine anderen Favoriten berichten.

Samo sind die besten und den beweis daf?r trage ich zwischen meinen Schulterbl?ttern.
Das besondere an ihnen ist jede CD.Sie wechseln immer wieder ab mit Gesang CDs und Instrumental.
10.8.05 19:30


 [eine Seite weiter]
Image Hosted by ImageShack.us
Gratis bloggen bei
myblog.de